Newsletter

Daniel Lergon

Über Rot

 

5. Juni bis 26. Juli 2019

Eröffnung am 4. Juni 2019

von 19:00 bis 21:00 Uhr

 

Crone Wien

Getreidemarkt 14

Eingang Eschenbachgasse

1010 Wien

 

 

Milen Till

Signature

 

22. Juni bis 31. August 2019

Eröffnung am 21. Juni 2019

von 19:00 bis 21:00 Uhr

 

Crone Berlin

Fasanenstraße 29

10719 Berlin

Zweimal Berlin

Blicke auf eine geteilte Stadt

 

6. Juni - 24. August 2019

Vernissage: 6. Juni 2019, 19 Uhr

 

https://www.kunstleben-berlin.de/event/zweimal-berlin-blicke-auf-eine-geteilte-stadt/

Einladung zur Freiluft-Kunstinstallation

Die Eddies kommen nach Schöneberg!

 

Am 10. Mai ziehen die Eddies in die Schöneberger Hauptstraße ein. Die bunten Figuren des Künstlers Ali Görmez sind Botschafter für eine bessere und friedvollere Welt.

 

Bereits in Görmez‘ frühen Werken spielen die Eddies eine entscheidende Rolle. Er kreierte sie als Symbol seiner Weltanschauung, die mit einer Friedensbotschaft verbunden ist.

 

„Die Eddies kommen aus einer anderen Welt. Sie haben nur ein Auge, müssen also fokussiert auf’s Wesentliche bleiben und ihre zierlichen Beine haben es manchmal schwer, schnell an ihr Ziel zu kommen. Um zu bestehen, brauchen sie einander und verkörpern so das Ideal der Zusammenarbeit über alle Grenzen und Schranken hinweg. Meine Eddies stehen für den Dialog unter den Menschen und zwischen den Kulturen und Generationen, gleichzeitig sind sie ein Sinnbild für Diversität und gegenseitige Wertschätzung.“

Die Figuren – ursprünglich bevölkerten sie die Leinwände des Frühwerks von Görmez – irrlichtern heute immer noch und immer wieder in dem Gesamt-Oeuvre des Künstlers und geben sich ein ums andere Mal ein Stelldichein.

Das nächste also bei einer Freiluft-Kunstinstallation im pulsierenden Kiez der Hauptstraße und einige der Eddies wurden mit Kindern und jungen erwachsenen farblich gestaltet.

Ungehindert miteinander gemeinsam geht es leichter !

 

Gesponsert von:

  • Stiftung Berliner Leben
    Gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts
  • Living Bauhaus Kunststiftung.

Wann: 10. Mai 2019, ab 16 Uhr

Wo: Hauptstraße 7-8, 10827 Berlin Schöneberg

Mit: Bündnis90/Die Grünen

"Wie Vielalt den Journalismus besser macht" Talk - TV live bei ALEXA Berlin, am Mittwoch, 22. Mai, 18.00 Uhr

Deutscher StiftungsTag

 

Stiftungen setzen ein Zeichen für Demokratie

Der Deutsche StiftungsTag 2019 in Mannheim steht unter dem Motto „Unsere Demokratie“. Vom 5. bis 7. Juni 2019 haben Sie die Möglichkeit, sich in über 130 Veranstaltungen über aktuelle Entwicklungen zu informieren und zu diskutieren, nach Handlungsmöglichkeiten für Stiftungen zu suchen, Erfahrungen auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Unter den über 2.000 Gästen aus der gesamten Stiftungslandschaft erwarten wir in diesem Jahr unter anderem den Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann sowie den Stifter und bekannten Buchautor Eckart von Hirschhausen.

Wir laden Sie herzlich ein: Kommen Sie zum Deutschen StiftungsTag 2019 nach Mannheim, bringen Sie sich ein, diskutieren Sie mit und lernen Sie neue Menschen kennen. Es ist unser StiftungsTag, den wir gemeinsam gestalten!

https://www.stiftungen.org/de/verband/was-wir-tun/vernetzungsangebote/deutscher-stiftungstag.html

 

 

Ursprünglich 1967 von den Galeristen Hein Stünke und Rudolf Zwirner als 'Kunstmarkt Köln '67' gegründet, ist die ART COLOGNE heute eine der wichtigsten internationalen Adressen für herausragende und hochwertige Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Jährlich kommen rund 200 weltweit führende Galerien aus über 20 Ländern zusammen und präsentieren ein breites Angebot moderner und zeitgenössischer Arbeiten aller Preissegmente und Bewegungen von über 2.000 Künstlern.

 

 

Öffnungszeiten: 11.-13. April: täglich 11.00- 19.00 Uhr

14. April: 11.00-18.00 Uhr

Wo? Messegelände Köln- Deutz, Halle 11, Eingang Süd

Bahnhof: Köln Messe/ Deutz

 

http://www.artcologne.de/die-messe/art-cologne/art-cologne.php

10. Berliner Stiftungswoche: Wem gehört die Stadt?

 

Es ist bereits ein kleines Jubiläum: 2019 findet die Berliner Stiftungswoche nun zum 10. Mal statt. An elf Tagen im April präsentieren die Stiftungen in der Hauptstadt wieder den Bürgerinnen und Bürgern, woran sie arbeiten und wofür sie sich einsetzen. Eine Frage aber steht im Mittelpunkt, die uns alle etwas angeht. Wie sozial und gerecht kann eine Stadtgesellschaft sein, wenn Mietpreise explodieren und das Leben in der Stadt immer exklusiver wird? Wie sieht eine zeitgemäße politische und gesellschaftliche Teilhabe aus- in den Städten einerseits und in den ländlichen Regionen anderseits? Lassen sich manche negative Entwicklungen überhaupt noch korrigieren? Und welchen Beitrag können dazu Stiftungen und andere Akteure der Zivilgesellschaft leisten? Diese Themen zählen zu den großen weltpolitischen Herausforderungen unserer Zeit und werden in dieser Stiftungswoche angedeutet. 

 

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ist, gemeinsam mit der Deutschen Stiftungsakademie und dem Netzwerk Stiftungen und Bildung, mit insgesamt zehn Veranstaltungen im Programm vertreten. Alle Veranstaltungen finden Sie unter den folgenden Links:

 

https://www.stiftungen.org/aktuelles/blog-beitraege/10-berliner-stiftungswoche-wem-gehoert-die-stadt.html

 

Einladung zur Eröffnung

 

Experiment Zukunft- Ausstellung. Labor. Diskurs.

 

am Samstag, dem 23. März 2019. um 18 Uhr.

 

Lieber Maik,

 

ich wollte mich - nachdem ich eine Runde Joggen war und wieder etwas klarer aus der Wäsche schaue - nochmals sehr, sehr herzlich bei Dir bedanken, dass Du es Andreas und mir ermöglicht hast, diese Ausstellung und diesen Abend mit Dir gemeinsam zu machen.

 

Ich glaube, es hat jeder im Raum gespürt, was für eine besondere Sache das war und  was für außergewöhnliche Bilder Du über die Jahre hinweg gesammelt hast. Viele Leute, die gestern da waren, kannten und kennen Norberts Arbeit seit langer Zeit. Sie waren trotzdem alle total überrascht, begeistert und beseelt, seine Kunst mal in einer so konzentrierten und dichten Form erleben zu können.

 

Norbert ist ein super Maler, aber er hat halt leider nie begriffen, welche Bedeutung und welchen Stellenwert gerade auch die Menschen haben, die seine Sachen über die Jahre hinweg gesammelt und wertgeschätzt haben.

 

Das Tolle gestern war, dass wir ihn trotzallem gefeiert und ihm respektvoll Tschüss gesagt haben. Das hatte einen Spirit, der eine große Kraft und Wirkung entfaltet hat.

 

Lass uns doch nächste Woche vielleicht nochmals im Borchardt essen gehen und auf diesen Erfolg ( 80 % sind verkauft )  anstoßen!

 

 

Liebe Grüße

 

Markus

 

Die 1. große Werkausstellung unserer LIVING BAUHAUS Kunstsiftung in 2019

 

Gestern Abend wurde am Tempelhofer Damm 2, 12101 Berlin, 2.OG in der Galerie CRONE die erste große Verkaufsausstellung mit 100 geladenen Gästen mit der Vernissage zu

 

NORBER BISKY

30 Werke

2001 bis 2018

(16.02. - 31.03.2019)

 

festlich eröffnet. Unsere Stiftung trennt sich von 30 Bildern des  etablierten Künstlers Norbert Bisky nur mit schweren Herzen, da sein Werk uns von Beginn an begleitet hat und es ein Anliegen unserer Stiftung war, eine Retrospektive seines Schaffens in der Stiftung abzubilden. Insoweit verbleiben auch viele Hauptwerke des Künstlers weiter im Grundstock unserer Stiftung und die Erlöse unserer Werkausstellung gehen zu 100 %  in die weitere Arbeit unserer gemeinnützigen Stiftung der verdrängten und verfolgten Kunst vom deutschen Expressionismus über die Gender-Kunst bis hin zur DDR Kunst, die auch seit nunmehr fast 30 Jahren in den Kellern der staatlichen Museen, Kunsthallen und Galerien verstaubt.

 

Wir danken allen Mitarbeitern der Galerie Crone für die seit 2018 laufende gute Zusammenarbeit in Vorbereitung dieser Ausstellung und vorallem den Sammlern und kunstinteressierten Gästen und Freunden unserer Stiftung, die uns bereits am ersten Abend vor der offiziellen Eröffnung mit einem Abverkauf von 80 % der Werke völlig überrascht hat. DANKE für Ihr Vertrauen und an die großartigen Werke, die uns Norbert Bisky in den Jahren von 2001- 2018 geschaffen hat !

 

Vernissage

"Unentrinnbar"

Fritz Kuhr

 

Vernissage: 7.03.2019 18 Uhr

Ausstellung: 07.03.2019-01.06.2019

 

Salongelerie "Die Möwe"

Dienstag - Samstag 12.00 - 18:00 Uhr

Augustusstraße 50b, 10119 Berlin

Telefon 03030881842

www.salongaleri-die-moewe.de

 

 

Aktuelle Auktionen auf Artsy.net

Artsy präsentiert Forumauktionen: Editionen und Arbeiten auf Papier mit Werken von Rembrandt van Rijn, Marc Chagall, Salvador Dali und anderen. Werfen Sie einen Blick auf das Angebot vor der Auktion in London und geben Ihr Gebot ab, bevor das Live-Bieten am Dienstag, dem 29. Januar, um 14:00 Uhr GMT (9:00 Uhr EST) beginnt. Wenn der Verkauf beginnt, können alle vorab registrierten Artsy-Benutzer teilnehmen und das Bieten in Echtzeit verfolgen. Die Registrierung für die Live-Auktion endet am Montag, dem 28. Januar, um 14:00 Uhr GMT (9:00 Uhr EST).
 
Die folgenden und viele weitere Kunstwerke stehen zur Auktion:
 

Bruce Nauman challenges viewers to be alert and ever vigilant—this, his work teaches us, is where freedom begins. Bruce Nauman: Disappearing Acts gives you the opportunity to follow his five-decade search for new ways of making art and come to your own conclusions.

 

Don’t miss what critics have called “a transfixing trip” (The New York Times) and “an adventure” (The New Yorker). Plan your visit before the exhibition closes at MoMA on Monday, February 18, and at MoMA PS1 on Monday, February 25.

 

 

 MoMA PS1

 

22-25 Jackson Ave,
Long Island City, 
NY 11101, 
USA

Hans-Peter Feldmann, "Eva," 2007, plaster, 43 1/4 x 16 x 12 inches 

In Order of their Appearance…

Bernd and Hilla Becher, Joseph Beuys, Hanne Darboven, Peter Dreher, Hans-Peter Feldmann, On Kawara, Niele Toroni

January 18–April 13, 2019

Opening Reception: Friday, January 18, 6–9pm

 

In Order of their Appearance… features a selection of works which exhibit a dramatic quality in their repetition and/or variation. The visual equivalent of a Leitmotif, each work conveys a seriality that alludes to or incorporates a means of mechanical production, yet retains a variable of human fallibility inherent in either its representation or creation.

.

Century Pictures is located at 1329 Willoughby Avenue in Bushwick, Brooklyn. The gallery is open Thursday–Saturday, 11am–6pm. For more information please visit our website at www.century-pictures.com. The gallery can be reached by phone at (212) 334–7866 or by email at info@century-pictures.com.

Century Pictures | 1329 Willoughby Avenue, Brooklyn, NY 11237

 

Katja Flint: Eins

 Ausstellungseröffnung am

Samstag, dem 12. Januar 2019

um 18 Uhr

 

 Kunsthalle Rostock

Hamburger Str. 40

18069 Rostock

 

Es sprechen:

 

Uwe Neumann

Leiter der Kunsthalle Rostock

 

Barbara Becker-Hornickel

Geschäftsführerin Verwaltungsgesellschaft Lotto

 

Dr. Matthias Harder

Helmut Newton Foundation Berlin

 

Die Künstlerin ist anwesend

 

Ausstellungszeitraum: 13.01.2019 - 24.02.2019

 

 
Dear friends!

I am very happy to invite you to the opening of my new exhibition During in Berlin on Thursday October 18th 2018. The opening is part of the VIP reception of Hustlaball 2018 and will start at 20:00. 

The exhibition refers to the diversity of people that are working with their bodies and on their bodies – and that come together in Berlin to an event like Hustlaball.
I will show portraits and performing bodies within the blurring scope of working out and making out – distilled from the inebriety of sex, sport or substances.

During
18. October 2018 - 21. Dezember 2018
Opening: 18. October 2018, 20h

Location: Axel Hotel Berlin
Lietzenburger Str. 13/15
10789 Berlin


UNSUBSCRIBE
­
­ ­ ­
 
Mathias Vef
Leipziger Strasse 43, 20-4
10117 Berlin
 

 "Saisonstart in der Staatsoper unter den Linden"

Herzlich Willkommen zur neuen Saison an der Staatsoper Unter den Linden!

 

Während im Sommer die Handwerker das Opernhaus noch einmal übernommen haben,

um Restarbeiten vor allem an der Bühnentechnik und dem Kassenfoyer vorzunehmen,

begeisterte Daniel Barenboim in seiner Geburtsstadt Buenos Aires über 20.000 Besucherinnen und Besucher.

Mit »Tristan und Isolde« gab der Maestro am Pult der Staatskapelle Berlin sein Debüt als Operndirigent im Teatro Colón.

 

Im Zentrum der fünf Konzerte im Centro Cultural Kirchner standen, wie bei den Abonnementkonzerten dieser und letzter Spielzeit,die Brahms Sinfonien. Nachzuhören ist der komplette Brahms-Zyklus auf der am 14. September 2018 erscheinenden Einspielung bei der Deutschen Grammophon.

 

Herzliche Grüße von Unter den Linden

Anna Schwanhäußer
Geschäftsführerin

Alex Mirutziu and TAH29

Around the Truth ist the Truth

 

Eröffnung

 

05.09.2018 19-21 Uhr

Performance: 20 Uhr

 

ALAIN CLÉMENT LA JOIE DE LA COULEUR Samstag, den 4. August 2018 / Die Galerie 

1. Führung: 11 Uhr
2. Führung: 14 Uhr 

Feiern Sie mit "Die Galerie" deren Neueröffnung, mit einem exklusiven Rundgang in Begleitung von Peter Femfert.


Er freut sich, Sie persönlich durch unsere fulminante Ausstellung Alain Clément - La Joie de la Couleur zu führen. Eine langjährige Freundschaft verbindet ihn mit dem Künstler, die es ihm erlaubt nicht nur über sein Schaffen zu berichten, sondern auch etwas aus dem Nähkästchen zu plaudern.

Seien Sie gespannt auf Cléments farbenprächtige Werke, die mit der Sommersonne um die Wette strahlen. Die mediterranen Farben und das Licht des Südens verschmelzen in seinen Bildern zu einer unauflöslichen Einheit.

 

Sommeratelier am Meer. 

 

Der Künstlerort Ahrenshoop

 

6. Juli bis 6. Oktober 2018
Vernissage: 5. Juli 2018, 18 Uhr 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edmund Kesting | Seemann | 1932 | Tusche | 50 x 69 cm

Panelbefragung zum Thema „Transparenz gegenüber der Öffentlichkeit“

 

 

Die Vorabergebnisse:

 

  1. Die Mehrheit der Stiftungen überprüft die Wirksamkeit ihrer Arbeit

Über 80 Prozent der befragten Stiftungen überprüfen regelmäßig die Effizienz des Mitteleinsatzes, knapp 70 Prozent die Wirksamkeit ihrer Kommunikation mit der Öffentlichkeit. Von den Stiftungen, die keine Spenden sammeln, macht im Übrigen über ein Fünftel überhaupt keine Öffentlichkeitsarbeit.

 

  1. Ein Viertel der befragten Stiftungen schickt den Jahresbericht nur an die Stiftungsaufsicht

Rund zwei Drittel der befragten Stiftungen, die einen Jahresbericht erstellen, publizieren diesen auf der eigenen Internetseite, etwa die Hälfte veröffentlicht ihn als gedruckte Publikation und ein Viertel schickt ihn lediglich an die Aufsichtsbehörde.

 

  1. Nur eine Minderheit der befragten Stiftungen veröffentlicht das Datum des jüngsten Freistellungsbescheids auf der eigenen Internetseite

Unter 60 Prozent der befragten Stiftungen stellen ihre vollständige Satzung online und lediglich ein knappes Drittel veröffentlicht das Datum des jüngsten Freistellungsbescheids.

 

  1. Weniger als die Hälfte der befragten Stiftungen macht auf der eigenen Internetseite Angaben zu den Stiftungsfinanzen

Rund 44 Prozent der befragten Stiftungen mit eigener Internetseite veröffentlichen dort Finanzdaten. Stiftungen, die Spenden sammeln, stellen solche Daten doppelt so häufig online zur Verfügung wie Stiftungen, die keine Spenden sammeln (51 Prozent gegenüber 25 Prozent).

 

  1. Die Mehrheit der Befragten kennt in erster Linie die Grundsätze guter Stiftungspraxis

Die Grundsätze guter Stiftungspraxis sind über 80 Prozent der befragten Stiftungen bekannt. Jeweils rund 60 Prozent bekennen sich öffentlich zu diesen Grundsätzen und überprüfen auch deren Einhaltung.

Das DZI Spenden-Siegel ist knapp 60 Prozent der Befragten ein Begriff. Bei den Spenden sammelnden Stiftungen beträgt der Anteil derjenigen, die das DZI Spenden-Siegel kennen, fast zwei Drittel. Die Selbstverpflichtung der „Initiative Transparente Zivilgesellschaft“ kennen etwas mehr als 40 Prozent aller befragten Stiftungen, die Grundsätze des Deutschen Spendenrats rund ein Fünftel.

 

  1. Die überwiegende Mehrheit der Stiftungen wünscht sich eine Liste der gemeinnützigen Körperschaften im Internet und ein bundeseinheitliches Stiftungsregister

Drei von vier befragten Stiftungen sind dafür, eine Liste der aktuell als gemeinnützig anerkannten Körperschaften im Internet zu veröffentlichen, um den Spenderschutz zu erhöhen. Ebenfalls fast drei Viertel befürworten die Einrichtung eines bundeseinheitlichen Stiftungsregisters mit Publizitätswirkung.

 

 

 

Unsere Stiftung prüft zur Ergänzung Ihrer Sammlung den Ankauf folgender Bilder bei der Auktion am 30.05.2018 um 18 Uhr in der Villa Grisebach in Berlin.

Einladung zum 9. Berliner Stiftungstag


9. Berliner Stiftungstag


am 16. November 2018
von 12:00 bis 16:45 Uhr
im Roten Rathaus

 

Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.
Schumannstrasse 3, 10117 Berlin
Tel.: +49 30 847 108 795
Fax: +49 30 847 108 799

 

schaaf-derichs@freiwillig.info

 

Der Arbeitskreis der Kunst und Kultur beim Deutschen Stiftungs Tag 2018 vom 16. bis 18. Mai in Nürnberg

Der europaweit größte Kongress widmet sich in diesem Jahr dem Themenschwerpunkt "Update! – Stiftungen und Digitalisierung". Das Programm ist online verfügbar und Anmeldungen sind bereits möglich. 

 

 

Informeller Austausch im NEUEN MUSEUM – Staatliches Museum für Kunst und Design in Nürnberg am 16. Mai 2018, ab 20.00 Uhr

 

 

Fachtreffen unseres Arbeitskreises unter dem Motto "Banal oder genial: Gelingt digitale Kulturvermittlung besser?" am 17. Mai 2018, 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr

Herbsttreffen des Arbeitskreises Kunst und Kultur 3./4. Dezember 2018 

Tagungsort: Maternushaus in Köln
Thema: Kultur und Qualität

Anschrift: Kardinal-Frings-Straße 1, 50668 Köln

 
 

Exhibition: 2.3.2018 - 23.05.2018

Opening: 2.3.2018 - 18:00-21:00 Uhr

 

Gallery Weekend (27.4.-29.4.2018)

Extended opening hours: 10:00 Uhr - 20:00 Uhr

Midissage: 27.4.2018, 18:00 Uhr-21:00 Uhr  

 

 

Tobias Hoffknecht

Immature

7 März bis 21. April 2018 

Eröffnung am 6.März 2018 

von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr 

 

Galerie Crone 

Getreidemarkt 14

Eingang Echenbachgasse

1010 Wien 

Tel.: +43-1-581- 31 64

info@galeriecrone.at

Visionen der Weltarchitektur

Wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende helfen konnten!

Die LIVING BAUHAUS Kunststiftung hat zwei neue Kunstwerke in ihre Kunstsammlung aufgenommen

Gerhard Richter - "Schwarz-Rot-Gold" (2015)
Norbert Bisky - "MILLENNIAL" (2017)
Berliner Neustifterempfang vom 17.11.2017
Neustifterempfang 17.11.2017.pdf
PDF-Dokument [320.2 KB]

natural space

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Exhibition:

08.12.2017 - 21.02.2018

 

Opening:

Friday, 08.12.2017, 6-9 p.m.

 

Intruduction:

Helene Bosecker

 

Artists Talks:

Tinka Bechert 27.01.18 6 p.m.

Yannick Riemer 03.02.18 6 p.m.

Julia Benz 03.02.18 7 p.m.

Dieter Mammel 17.02.18 6 p.m.

 

 

galerie gerken

Lienienstraße 217

10119 Berlin - Mitte

info@galerie-gerken.de

www.galerie-gerken.de

 

 

Riccardo Cordero - Universe

 

 

 

Ausstellung

vom 25. November 2017 - 13. Januar 2018

 

DIE GALERIE

Grünebergweg 123

60323 Frankfurt am Main

 

Tel.: +49 69 971 471 0

info@die-galerie.com

www.die-galerie.com

Christine de Grancy - Bowie in Gugging

 

 

22. September 2017 bis 13. Januar 2018

Eröffnung am 21. November 2017

von 19:00 bis 21:00 Uhr

 

 

Galerie Crone Wien

Getreidemarkt 14

Eingang Eschenbachgasse

1010 Wien

info@galeriecrone.at

Peter Jellitsch - Patents & Palm Trees

 

 

22. September 2017 bis 13. Januar 2018

Eröffnung am 21. November 2017

von 19:00 bis 21:00 Uhr

 

 

Galerie Crone Wien

Getreidemarkt 14

Eingang Eschenbachgasse

1010 Wien

info@galeriecrone.at

 

 

 

 

 

 

 

Bereits zum 5. Mal nimmt DIE GALERIE an der ältesten Messe der Miami Art Week, der ART MIAMI 2017 und wird folgende Künstler präsentieren:

 

Pierre Alechinsky, Karel Appel, Alain Clément, Corneille, Jean Dubuffet, Max Ernst, Johannes Heisig, Dietrich Klinge, André Masson, Roberto Matta, Igor Mitoraj, Carl-Henning Pedersen, Volker Stelzmann

 

Die Art Miami findet dieses Jahr zum 28. Mal in der Zeit vom 05.12.2017 bis 10.12.2017 statt.

 

www.artmiami.com

 

 

"Vom Realismus zum Impressionissmus - Das Pastell im Werk Max Liebermanns"

 

 

 

 

Expertengespräch

Mittwoch, 22. November 2017 um 19 Uhr

 

Ketterer Kunst

Fasanenstraße 70

10719 Berlin

 

Tel.: +49 (0) 89 552 440

www.kettererkunst.de

 

Max Liebermanns Werke

 

Besichtigung der Liebermann-Pastelle (Ausgewählte Werke)

24. November 2017 bis 30. November 2017

 

Ketterer Kunst

Fasanenstraße 70

10719 Berlin

 

Tel.: +49 (0) 89 552 440

www.kettererkunst.de

 

RUTH BAUMGARTE - Turn of the fire

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnung

Sonntag, 12. November 2017 um 11 Uhr

 

Ausstellungszeitraum

12.11.2017 bis 07.01.2018

 

LUDWIGMUSEUM

Danziger Freiheit 1

56068 Koblenz

 

Tel.: 0261-30 40 40

info@ludwigmuseum.org

www.ludwigmuseum.org

 

GILI AVISSAR - Devils of Unreason

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eröffnung

Mittwoch, 22. November 2017

19 bis 21 Uhr

 

Ausstellungszeitraum

23. November bis 22. Dezember 2017

 

Galerie koal

Leipziger Straße 47 / Jerusalemer Straße

10117 Berlin

 

Tel.: +49 (0)30 308 74 690

info@galeriekoal.com

www.galeriekoal.com

Carl-Henning Pedersen & Lucebert

Zwei Gesichter der CoBrA

Vernissage

8. November 2017 | 18:30 Uhr

Ausstellungsdauer

9. November 2017 - 13. Januar 2018

 

Die Galerie
Grüneburgweg 123

60323 Frankfurt am Main

Ruth Baumgarte

Vernissage

03. November 2017 | 19:00 Uhr

Eröffnung Portfolio Berlin 03

21. Oktober 2017 | 19:00 Uhr

Kunsthalle Rostock

Hamburger Straße 40 

18069 Rostock 

Ausstellung vom

22.10.2017 bis 21.01.2018

Vorverkaufsbeginn Saison 2017/18

07. Oktober 2017 | 10:00 Uhr

  

Am 7. Oktober um 10:00 Uhr beginnt der Vorverkauf für die Saison 2017/18 der Staatsoper Berlin.

 

Ab Dezember 2017 feiert die Staatsoper Berlin mit »Hänsel und Gretel«, »L’incoronazione di Poppea«, »Tristan und Isolde«, »Salome«, »Falstaff« und »Macbeth« sechs Premieren im großen Saal der historischen Lindenoper. Viele der großen Erfolge sind wieder zu erleben und auch die Sinfoniekonzerte der Staatskapelle Berlin werden die verbesserte Akustik des Saals zu einem Erlebnis machen. Begrüßen dürfen wir Sie zukünftig auch in der Neuen Werkstatt, unserer Spielstätte für das zeitgenössische Musiktheater. Darüber hinaus wird der Apollo‑Saal wieder einen glanzvollen Rahmen nicht nur für herausragende Kammerkonzerte bilden.

 

Sichern Sie sich jetzt Ihre Tickets!

  

Ausstellungseröffnung „Rolf Trexler - Lustigmacher“

 

 

Ausstellungeröffnung am 22.10.2017, 15 Uhr

Museum Burg Schönfels, Zwickau

 

 

http://www.burg-schoenfels.de/_inhalt/sonderausstellungen/sonderausstellungen2017/rolftrexler

 

neues Buch über Rolf Trexler.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

Symposium

"Baumeister für die Kunst"

20./21. Oktober 2017

 

Ausstellungsdauer

14.10.2017 - 18.03.2018

 

Kunstmuseum Ahrenshoop

Weg zum Hohen Ufer 36

Ostseebad Ahrenshoop

 

www.kunstmuseum-ahrenshoop.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Living Bauhaus Kunststiftung