Historie und Philosophie der LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG

Das oben zitierte Diktum des Bauhaus-Vaters Walter Gropius gilt für die

LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG allumfassend

 

Das heißt, dass die LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG (LBKS) SbR

sich eine Förderung aller künstlerischen Facetten, die das Leben und die Zeit spiegeln können, zum Zweck gemacht hat. 

Der Fokus liegt dabei deutlich auf der bildenden Kunst und der Musik;

immer in der ästhetischen Verschmelzung mit der Baukunst, die am Anfang der Idee zu LIVING BAUHAUS stand.

 

Die 2012 gegründete LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG hat sich den

Leitlinien guter Stiftungspraxis verschrieben

Stiftungsziel ist die Förderung von Kunst und Kultur,

Bildung und Erziehung sowie Wissenschaft und Forschung. 

 

Stifter und Vorstandsvorsitzender der Stiftung ist Maik Uwe Hinkel

stellevertretender Vorstandsvorsitzender ist Kay Tews. Direktorin der Stiftung ist Dr. Kirstin Buchinger. 

Sandra Menzel unterstützt die LBKS in organisatorischen undadministrativen Belangen. 

Dipl.-Kfm. und Steuerberater Hans Georg Wichert ist mit weiteren Spezialisten 

für die Spendenbescheinigungen und kfm. Belange der Stiftung zuständig. 

 

Ganz im Sinne der Rezeption des 1919 veröffentlichten Bauhaus-Manifestes von Walter Gropius steht die

Interdisziplinarität und die Aufhebung der künstlichen Grenzen zwischen Kunst und Handwerk im Fokus. 

Die LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG (SbR) löst diese Zielstellung unter anderem durch die kontinuierliche

Erweiterung Ihrer Kunstsammlung ein. 

Die Sammlung umfasst vor allem Gemälde und Fotografien aber 

auch Skulpturen und Arbeiten auf Papier aus dem 20. und 21. Jahrhundert. 

Der Schwerpunkt liegt auf der klassischen Moderne und ihren Ausläufern.

 

Mehr über unser Sammlungskonzept finden Sie unter Kunstsammlung.

 

seit 01.01.2021 ist unser Hauptsitz in "Schloss" Bärenklau bei Guben

Ein Stiftungsschwerpunkt ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen

in den Bereichen der bildenden Kunst und der Musik. 

 

Hier besteht eine intensive Zusammenarbeit mit dem Kinderchor der

Staatsoper Unter den Linden (siehe aktuelle Förderprojekte). 

 

Ein weiterer zentraler Fokus unserer Stiftungsarbeit liegt seit Januar 2021

auf der kunsthistorischen Erschließung des brandenburgischen

Landhauses und Denkmals Bärenklau in Schenkendöbern,(so genanntes "Schloss" Bärenklau)

und seiner ebenfalls denkmalgeschützten Parkanlage.

 

Ziel ist es, in Bärenklau einen kontemplativen und zugleich kreativen Ort

mitten in Europa zu schaffen und das Denkmal in seiner Substanz zu erhalten. 

 

Aktuell wird ein Konzept für die Förderung von Stipendiaten/Innen in Bärenklau sowie eine

Veranstaltungsabteilung für Konzerte, Lesungen und  Tagungen entwickelt.

 

Wir freuen uns, wenn Sie den Aufbau  der neuen

KUNSTZONE

der LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG

in Bärenklau mit Spenden unterstützen.

Facebook Instagram
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Living Bauhaus Kunststiftung