ALI OSMAN
ALI OSMAN 

Maik Uwe Hinkel

Maik Uwe Hinkel Maik Uwe Hinkel - Initiator der Living Bauhaus Kunststiftung

 

Der zentralen Bauhaus-Programmatik der Aufhebung der Unterscheidung von Handwerk und Kunst hat sich Maik Uwe Hinkel seit Jahrzehnten mit Herzblut verschrieben. Das Ziel “aller bildnerischen Tätigkeit ist der Bau! (...) Architekten, Bildhauer, Maler, wir alle müssen zum Handwerk zurück!”, heißt es im Bauhaus-Manifest von 1919. Diese mittlerweile fast hundertjährige Idee verursachte nicht nur epochale architektonische Umwälzungen, sondern wurde vom Bauhaus-Gründer Walter Gropius und seinen Mitstreitern vor allem auch als Mittel zum Verständnis und Austausch verschiedener Menschen, Gruppen, gesellschaftlicher Schichten und Nationen gedacht.

 

Maik Uwe Hinkel schafft Plattform für künstlerischen Austausch

Maik Uwe Hinkel, Inhaber und Vorstand der LIVING BAUHAUS Unternehmensgruppe ( gegründet 1994 ) , die sich der Immobilienprojektentwicklung widmet, erfüllte sich mit der Initiierung der LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG im Jahr 2012 einen Kindheitstraum. Schon seit langen Jahren wünschte sich der passionierte Klavierspieler Kunst und Kultur nicht nur zu genießen, sondern aktiv zu fördern, anzuregen und eine Plattform des künstlerischen Austausches anzubieten. Mit großer Hingabe engagiert er sich nun für die Konzeptionalisierung und Erweiterung der Kunstsammlung und Förderung von Ausstellungen und Kunstprojekten udn des Aufbaus verschiedener Kunstplattformen.

 

„Leben Sie ruhig mittendrin“, lautet der Slogan der LIVING BAUHAUS Unternehmensgruppe. Hinkels Projekte suchen die harmonische Verbindung der Lebendigkeit der Metropole und eines ruhigen Zuhauses; er schafft Wohlfühloasen inmitten von Kultur und Lebensenergie in Berlin-Mitte. Die originellen Bauprojekte von LIVING BAUHAUS korrespondieren dabei mit den Ideen der Stiftung sie sind genauso grenzüberschreitend und verbinden traditionell getrennte Bereiche auf der Grundlage des Bauhaus-Konzeptes. Mit der LIVING BAUHAUS unterstützt Maik Uwe Hinkel außerdem unter anderem die Deutsche Filmakademie, die Staatsoper Unter den Linden und die Leinemann-Stiftung für Bildung und Kunst.

 

Neben der Architektur und Kunst liegt ein weiterer Interessenschwerpunkt des studierten Juristen Maik Uwe Hinkel auf der wirtschaftlichen Entwicklung Deutschlands und Europas. Auf seinem Blog veröffentlicht er regelmäßig Beiträge zur europäischen Wirtschaftslage und Währungspolitik. Sein Herz gehört aber vor allem der Architektur, der Kunst und der LIVING BAUHAUS KUNSTSTIFTUNG.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Living Bauhaus Kunststiftung